Wieso ResaDesign

Qualität ist, wenn bis in jedes Detail mit der selben hohen Sorgfalt gearbeitet wird und es für ein Leben hält.

Qualität geht vor

In der heutigen Zeit mit Fernost-Massenproduktion diktiert die Gewinnmarge das Qualitätslevel. Produkte werden produziert, damit sie unmittelbar genutzt werden können, angeschafft mit dem Wissen, dass sie günstig waren und mit dem Bewusstsein, dass sie nicht für die Ewigkeit gemacht sind.

ResaDesign setzt diesem Trend einen Gegenpol. Denn ResaDesign ist sich sicher, dass auch in der heutigen Zeit und in Zukunft ein Interesse an Qualität existiert. Massgeschneiderte Einzelanfertigungen mit dem Kunden konzipiert, bis ins hinterste Detail durchdacht und mit einer Sorgfalt produziert, so dass es das Prädikat „Almost perfect“ mehr als übertrifft und der Kunde an seinem individuellen Produkt über Jahre Freude hat.

Eigene Ideen verwirklichen, weil ich es kann

Hinter ResaDesign steht Reto Sandhofer, Autodidakt und gelernter Automatiker. Bereits in seinen jungen Jahren mit sieben beobachtete er seinen Vater beim Heimwerken und wollte stets mithelfen. Er war fasziniert, was mit dem nötigen Talent alles selbst gemacht werden konnte. In seiner Freizeit besetzte er zunehmend Vaters Werkstatt und entwickelte eigene Ideen. So war seine berufliche Richtung auch schnell entschieden; etwas Vielfältiges im handwerklichen Bereich. Mit dem Berufsbild Automatiker fand er den idealen Start ins Berufsleben. Seine bereits breite Ausbildung in Mechanischem, Elektronischem und Pneumatischem ergänzte er nach seiner Lehre mit Erfahrung im Service von Krananlagen und der Begleitung von der Montage bis zur Auslieferung mit Endabnahme von komplexen Industrieanlagen.

Statt oberflächlicher Bastel, ehrliche nachhaltige Lösungen

Bei seinen bisherigen Arbeitgebern stellte Reto Sandhofer eine durchgängige Schwäche fest. Statt, dass nach nachhaltigen qualitativ hochwertigen Lösungen gesucht wurde, wurden die Probleme mit kurzfristigen „Basteleien“ gelöst. Meist lag die hochwertige Lösung nicht weit weg oder war bereits in Reto’s Kopf vorhanden. Aber aus Zeit- oder Kostengründen entschied man sich regelmässig für die kurzfristige Lösung mit dem Motto, der Kunde merkt es nicht. Durchdachte Lösungen wären stattdessen eine ehrliche Antwort und zur langfristigen Zufriedenheit des Kunden, was wiederum dem eigenen Geschäftsgang zu Gute käme. Mit ResaDesign setzt Reto Sandhofer deshalb auf ehrliche und langfristige Lösungen, denen man zu 100% vertrauen kann.

Persönliche Bedürfnisse fördern den Wissenserwerb

Als wissenshungriger Autodidakt eignete er sich seine Fähigkeiten in den Bereichen Airbrushing, traditionelles Sattler-Handwerk sowie Konstruktion mittels CAD selbständig an, in dem er sich über das Internet informiert sowie den Austausch mit erfahrenen Fachpersonen intensiv sucht. Aus seinen privaten Hobbies, wie dem technischen Tauchen und dem Interesse an Keltischer Kultur, fand er zu obengenannten Arbeitsmethodiken.